• Prien Wald unten
  • Prien Prienschild
  • Prien Sicherung
  • Prien Kinderparcours
  • Prien Chiemseeblick
  • Prien Waldkomplett

Heute - Geschlossen

ampel geschlossen

ZU DEN ÖFFNUNGSZEITEN

360 Grad Panorama

panorama

Film zum Kletterwald

Unterwegs im Kletterwald Prien am Chiemsee

Unterwegs im Kletterwald Prien am Chiemsee

Sicherheit mit Smart Belay

!Versehentliches Aushängen unmöglich!

 M7 7905

Die gesamte Anlage ist mit dem modernen und revolutionären Sicherungssystem Smart Belay ausgestattet. Du hast zwei miteinander kommunizierende Karabiner, bei denen immer nur ein Karabiner zum Umhängen in die nächste Übung ausgehängt werden kann. Erst wenn der eine Karabiner wieder am Stahlseil eingehängt ist, kann der andere Karabiner geöffnet und umgehängt werden. Somit ist ein versehentliches Aushängen in den Parcours unmöglich.

Sicherheit ist oberstes Gebot
Unser Sicherheitskonzept

Sicherheit ist oberstes Gebot

Die Parcours im Kletterwald sind Selbstsicherungsparcours und werden eigenverantwortlich durchlaufen. Die Sicherungstechnik ist sehr einfach zu erlernen.

Du erhältst von uns eine speziell für Seilgärten entwickelte Ausrüstung inkl. Sicherheitsgurt, Sicherungssystem und Helm. Du legst gemeinsam mit unserem Trainer den Gurt an und erhältst eine ausführliche Einweisung. Anschließend durchläufst Du einen Probelauf in unserem Einweisungsparcours, hier beobachtet Dich der Trainer nochmal genau und gibt Dir ggf. Tipps. Danach darfst Du selbstständig in unsere Parcours klettern.

Damit bist Du optimal für ein Erlebnis in den Bäumen gerüstet und kannst auch ohne weitere Vorkenntnisse in die Parcours starten. Selbstverständlich sind unsere Trainer immer vor Ort und stehen Dir mit Rat und Tat zur Seite.

Hier nochmal ein kurzer Überblick zum Ablauf:

  • Zu Beginn wird zusammen mit dem Sicherheitstrainer die Ausrüstung angelegt und passend für Dich eingestellt.
  • Im Einweisungsparcours erhalten die Teilnehmer eine Einweisung in die Sicherungstechnik und starten einen Probelauf unter Aufsicht des Trainers.
  • Anschließend darfst Du selbstständig in die Parcours und diese eigenverantwortlich durchlaufen.
  • In allen Parcours verläuft ein Sicherungsseil in Reichweite zum Einklinken. Du bist immer mit mindestens einem Karabiner im Sicherungsseil eingeklinkt.
  • Die Aufstiege erfolgen ebenfalls gesichert über ein automatisches Sicherungsgerät, die Abstiege mittels Seilrutschen (Flying Fox).

Unser Sicherheitskonzept

smatbelay logoUnser Kletterwald zeichnet sich durch ein durchdachtes Sicherheitskonzept aus. Damit wir Dir ein hohes Maß an Sicherheit bieten, setzen wir auf:

  • eine professionell konstruierte und durch einen Spezialisten montierte Anlage (www.cambium-gmbh.de)
  • Beachtung der aktuellen Norm DIN EN 15567-1 und -2 für Seilgärten
  • jährliche Abnahme der Anlage durch einen unabhängigen Sachverständigen
  • jährliche Begutachtung und Pflege der Bäume durch einen unabhängigen Baumpfleger
  • alle Trainer haben eine mehrtägige Ausbildung zum Kletterwaldtrainer durchlaufen
  • tägliche Kontrolle und Wartung der Parcours
  • ein durchdachtes Notfallmanagement
  • IAPA Mitgliedschaft (International Adventure Park Association)

Die hauptverantwortlichen Trainer sind alle RCTA-Sicherheits-Trainer. Die RCTA (Ropes Courses Trainer Association) ist ein Verbund aus verschiedenen Organisationen wie, DAV, ÖAV, Deutscher und österreichischer Bergführerverband und Outward Bound und bietet spezielle Ausbildungen für Seilgärten an.

gutschein kwp neuhinweis

Schaut auch hier vorbei:

MAXX Arena Logo

Muenchner Wald Kletterwald Vaterstetten Logo

Fateralm LogoAnzeigen Estermanns

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen